Datenschutz

Datenschutz

Generell

In die­ser Datenschutzerklärung infor­mie­ren wir Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten („Daten“) . Wir ver­ar­bei­ten Ihre Daten daher aus­schließ­lich auf Grundlage der gesetz­li­chen Bestimmungen. Im Hinblick auf die ver­wen­de­ten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ ver­wei­sen wir auf die Definitionen im Art. 4 der DSGVO. Wir behal­ten uns das Recht vor, die vor­ste­hen­den Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit ent­spre­chend künf­ti­ger Änderungen hin­sicht­lich der Erhebung und Verarbeitung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten anzupassen.

Persönliche Daten

Persönliche Daten, die Sie auf die­ser Website elek­tro­nisch über­mit­teln, wie zum Beispiel Name, E‑Mail-Adresse, Adresse oder ande­re per­sön­li­chen Angaben, wer­den nur zum jeweils ange­ge­be­nen Zweck ver­wen­det, sicher ver­wahrt und nicht an Dritte wei­ter­ge­ge­ben. Der Provider erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Informationen am Webserver wie ver­wen­de­ter Browser, Betriebssystem, Verweisseite, IP-Adresse, Uhrzeit des Zugriffs usw. Diese Daten kön­nen ohne Prüfung wei­te­rer Datenquellen kei­nen bestimm­ten Personen zuge­ord­net wer­den. Wir spei­chern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten grund­sätz­lich bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung im Rahmen derer wir Ihre Daten erho­ben haben oder bis zum Ablauf anwend­ba­rer gesetz­li­chen Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen. Darüber hin­aus bis zur Beendigung von all­fäl­li­gen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweismittel benö­tigt werden.

Kontakt/Newsletter

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E‑Mail-Kontakt mit uns auf­neh­men, wer­den Ihre ange­ge­be­nen Daten zum Zwecke der Beantwortung der Anfrage ver­ar­bei­tet und auto­ma­tisch gespei­chert. Wir löschen die Anfragen, sofern die­se nicht mehr erfor­der­lich sind und kei­ne gesetz­li­che Archivierungspflichten gelten.

Cookies

Diese Website ver­wen­det so genann­te Cookies. Dabei han­delt es sich um klei­ne Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abge­legt wer­den. Sie rich­ten kei­nen Schaden an. Cookies hel­fen einer­seits dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unse­rer Internetseiten zu ermit­teln. Andererseits unter­stüt­zen Cookies dabei, das Angebot benut­zer­freund­lich zu gestalten.

Einige Cookies blei­ben auf Ihrem Endgerät gespei­chert, bis Sie die­se löschen. Sie ermög­li­chen es uns, Ihren Browser beim nächs­ten Besuch wie­der zuer­ken­nen. Sie kön­nen Ihrem Browser auch so ein­rich­ten, dass er Sie über das Setzen von Cookies infor­miert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Web-Analyse

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der  Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics ver­wen­det sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespei­chert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Cookie erzeug­ten Informationen über Ihre Benutzung die­ser Website (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adresse) wer­den an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Sie kön­nen dies ver­hin­dern, indem Sie Ihren Browser so ein­rich­ten, dass kei­ne Cookies gespei­chert werden.

Wir haben mit dem Anbieter eine ent­spre­chen­de Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umge­hend pseud­ony­mi­siert. Dadurch ist nur mehr eine gro­be Lokalisierung mög­lich. Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Komission („EU-US-Privacy Shield“).

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetz­li­chen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berech­tig­tes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berech­tig­tes Interesse) ist die Verbesserung unse­res Angebotes und unse­res Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unse­rer Nutzer wich­tig ist, wer­den die Nutzerdaten pseud­ony­mi­siert. Die Nutzerdaten wer­den für die Dauer von 9 Monaten auf­be­wahrt.
Sie kön­nen die Speicherung der Cookies durch eine ent­spre­chen­de Einstellung Ihrer Browser-Software ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funktionen die­ser Website voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfassung der durch das Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nutzung der Website bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Browser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz fin­den Sie unter Google Analytics Bedingungen bzw. unter der Google Analytics Übersicht.

Google Maps

Diese Website ver­wen­det Google Maps für die Darstellung von Karteninformationen. Bei der Nutzung von Google Maps wer­den von Google Cookies gesetzt. Außerdem wer­den von Google Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erho­ben, ver­ar­bei­tet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google kön­nen Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen.

Google Fonts

Diese Website ver­wen­det zur ein­heit­li­chen Darstellung von Google zur Verfügung gestell­te Schriftarten. Dabei wird even­tu­ell Ihre IP-Adresse über­tra­gen. Die Nutzung von Google Fonts erfolgt im Interesse einer ein­heit­li­chen und anspre­chen­den Darstellung unse­rer Website. Dies stellt ein berech­tig­tes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zu Google Fonts kön­nen Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und aus den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen.

MailChimp

Diese Website nutzt die Dienste von MailChimp für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA. MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern orga­ni­siert und ana­ly­siert wer­den kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs ein­ge­ben (z.B. E‑Mail-Adresse), wer­den die­se auf den Servern von MailChimp in den USA gespei­chert. MailChimp ver­fügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwi­schen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung euro­päi­scher Datenschutzstandards in den USA gewähr­leis­ten soll.

Mit Hilfe von MailChimp kön­nen wir unse­re Newsletterkampagnen ana­ly­sie­ren. Wenn Sie eine mit MailChimp ver­sand­te E‑Mail öff­nen, ver­bin­det sich eine in der E‑Mail ent­hal­te­ne Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann fest­ge­stellt wer­den, ob eine Newsletter-Nachricht geöff­net und wel­che Links ggf. ange­klickt wur­den. Außerdem wer­den tech­ni­sche Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen kön­nen nicht dem jewei­li­gen Newsletter-Empfänger zuge­ord­net wer­den. Sie die­nen aus­schließ­lich der sta­tis­ti­schen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse die­ser Analysen kön­nen genutzt wer­den, um künf­ti­ge Newsletter bes­ser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie kei­ne Analyse durch MailChimp wol­len, müs­sen Sie den Newsletter abbe­stel­len. Hierfür stel­len wir in jeder Newsletternachricht einen ent­spre­chen­den Link zur Verfügung. Des Weiteren kön­nen Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie kön­nen die­se Einwilligung jeder­zeit wider­ru­fen, indem Sie den Newsletter abbe­stel­len. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolg­ten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hin­ter­leg­ten Daten wer­den von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespei­chert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unse­ren Servern als auch von den Servern von MailChimp gelöscht. Daten, die zu ande­ren Zwecken bei uns gespei­chert wur­den (z.B. E‑Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) blei­ben hier­von unberührt.

Näheres ent­neh­men Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/.

Wir haben ein  „Data-Processing-Addendum“ mit MailChimp abge­schlos­sen, in dem wir MailChimp ver­pflich­ten, die Daten unse­rer Kunden zu schüt­zen und sie nicht an Dritte wei­ter­zu­ge­ben. Dieser Vertrag kann unter https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/ ein­ge­se­hen werden.

Ihre Rechte

Ihnen ste­hen grund­sätz­lich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glau­ben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht ver­stößt oder Ihre daten­schutz­recht­li­chen Ansprüche sonst in einer Weise ver­letzt wor­den sind, kön­nen Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschwe­ren. In Liechtenstein ist das die Datenschutzstelle Liechtenstein, Städtle 38, Postfach, FL-9490 Vaduz, Fürstentum Liechtenstein, Telefon: +423 236 6090, E‑Mail: info.dss@llv.li

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

AIF Alternativ Invest Finance AG
Giessenstrasse 2, Postfach 9
FL-9491 Ruggell
Fürstentum Liechtenstein

Telefon: +423 375 0333
E‑Mail: info@blockchainfund.li

Stand: 4.7.2018

Scroll to Top