Nachrichten

Nachrichten

Blockchain News-5

Blockchain: Disruptive Technology Forward Together

Blockchain ist nicht nur die Basis der Kryptowährung Bitcoin. Blockchain ist weit mehr: Mit die­ser Kombination aus Prozess und Technologie kön­nen Dinge jeder Art schnell und risi­ko­arm gehan­delt werden.

Eine Blockchain ist eine Art digi­ta­le Datenbank für Transaktionen zwi­schen meh­re­ren Geräten, die jede Veränderung genau erfas­sen und sie trans­pa­rent und dezen­tral auf den teil­neh­men­den Computern abspei­chert. Die gespei­cher­ten Informationen sind auf die­se Art kaum mani­pu­lier­bar und die Integrität der Datenbank wird sicher­ge­stellt. Durch ihren ver­schlüs­sel­ten Aufbau ist das Verfahren der­zeit die tech­ni­sche Basis für Kryptowährungen und kann die Sicherheit von finan­zi­el­len Transaktionen gewährleisten.

Transaktionen kön­nen jede Art von Informationen sein, so z.B. Werte einer Währung, Immo-Grundbücher, Wikipedia-Einträge, Kunstgegenstände oder Verträge. Entscheidend ist, dass spä­te­re Transaktionen auf frü­he­re Transaktionen auf­bau­en und die­se als rich­tig bestä­ti­gen, indem sie die Kenntnis der früheren
Transaktion beweisen.

Vor kaum mehr als zwei Jahren allen­falls IT-Insidern ein Begriff, ent­wi­ckelt sich das Thema Blockchain aktu­ell immer mehr zum Blockbuster mit enor­mer Sprengkraft. Die Technologie hat das Potential, für Transaktionen ähn­lich revo­lu­tio­när zu wer­den wie das Internet für den Austausch von Informationen.

Ziel ist es, Wertschöpfungsketten und Geschäftsprozesse schnel­ler, trans­pa­ren­ter, direk­ter und vor allem preis­wer­ter zu gestal­ten. Immer mehr Unternehmen den­ken dar­über nach, wie sie mit Hilfe der Technologie ihr Betriebsmodell trans­for­mie­ren oder ihre stra­te­gi­sche Ausrichtung und ihr Nutzenversprechen ver­bes­sern können.

Das war ein kur­zer Ausschnitt aus dem Newsletter 01/2018, in dem die Blockchain Grundlagen und ihre Anwendungsbereiche beschrie­ben werden.

Scroll to Top