Nachrichten

Nachrichten

Anlagekommentar

Anlagekommentar Sept 2018

Der Blockchain Fund wur­de ent­wi­ckelt, um Investoren einen ein­fa­chen Zugang zu Unternehmen mit ein­deu­ti­gem Blockchain-Bezug zu ver­schaf­fen. UCITS-fähige Krypto-Assets und nicht-physische Edelmetalle sol­len als inter­es­san­te Alternative Investments den Fonds abrunden.

Seit Fondsstart ist im Blockchain-Universum unheim­lich viel pas­siert. Dennoch befin­det sich die Basis-Technologie noch ganz am Anfang auf der sog. „S‑Curve“. Weltweit haben Unternehmen Blockchain-Projekte rasant vor­an­ge­trie­ben. Erste erfolg­rei­che Projekte wur­den in die rea­le Wirtschaft ein­ge­führt. Benutzer die­ser Technologie ver­spre­chen sich zahl­rei­che Vorteile, so unter ande­rem gerin­ge­re Kosten, mehr Sicherheit und Transparenz. Anleger hin­ge­gen ver­spre­chen sich höhe­re Gewinne, wenn durch die Software-Technologie teu­re Fehler ver­mie­den und Kosten ein­ge­spart wer­den können.

Im Anlegekommentar September 2018 (PDF) gehen wir exem­pla­risch auf drei Unternehmen (AMD, Walt Disney und Alibaba) ein, wel­che zu den aktu­el­len Top 10 Positionen des Blockchain Fonds Portfolios gehören.

Scroll to Top